Unsere Vorteile
Kompetente Telefonberatung: <br> 040 60 90 100 Kompetente Telefonberatung:
040 60 90 100
Mo. - Fr. 09:00-17:00
Fachversandhandel seit 1997 Fachversandhandel seit 1997
Exklusive Produkte Exklusive Produkte

Richtiges Anbringen von Nistkästen

Der Nistkasten sollte weder der prallen Sonne ausgesetzt sein, noch sollte das Einflugloch zur Wetterseite zeigen. Deshalb ist eine Ausrichtung nach Osten oder Südosten am Besten. Natürlich sollte er katzensicher, also in mindestens 2m Höhe aufgehängt werden. Damit kein Regen in den Nistkasten eindringen kann, sollte er nach vorne geneigt aufgehängt werden. Zum Aufhängen eignen sich rostfreie Aluminiumnägel, die den Baum nicht schädigen oder ein Drahtbügel. Der Abstand zwischen Nistkästen gleicher Bauart sollte (ausgenommen Koloniebrüter wie Spatzen, Schwalben und Stare) mindestens 10m betragen, damit kein Konkurrenzkampf zwischen gleichen Vogelarten entsteht. Am besten hängt man den Nistkasten bereits im Winter auf, dann können die Vögel ihn schon als Schlafplatz und Winterschutz nutzen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.