Staudenstützen

Einige Pflanzenstiele, wie die von Pfingstrose oder Dahlie, sollten besonders gegen Abknicken gesichert werden. Hier bieten sich unsere geschmiedeten Staudenstützen an. Sie können, da sie aus zwei Teilen zusammengesetzt werden, gut nachträglich um die Stauden gelegt werden, auch wenn sie schon eine sensible Höhe erreicht haben. Eine schöne Möglichkeit, Stauden zu stützen, sind dekorative Gartenstecker, die sich auch als Pflanzstäbe nutzen lassen. Sie bleiben das ganze Jahr über im Freien, um Farbe in den winterlichen Garten zu bringen, durch ihre florale Form an den kommenden Frühling zu erinnern oder einfach einen denkorativen Akzent zu setzen. In der Saison kann man drei Gartenstecker mit einer Schnur umspannen und so eine Staudenstütze bilden, ein Pflanzstab kann wunderbar eine einzelne Sonnenblume halten. Organische Formen und natürlichen Farben ergänzen die Bütenvielfalt im liebevoll gestalteten Garten. Ein schönes Beispiel ist die Gartenstecker-Spirale mit dem geschmiedeten Blatt: Dieser Pflanzstab bildet eine stilisierte Kletterpflanze ab, die aus dem Beet gewachsen kommt . Kleinteiliger ist die filigrane Staudenstütze Winde, deren detailliertes, geschwungenes Blattornament kleinen Ranken anschmiegsamen Halt gibt.
Einige Pflanzenstiele, wie die von Pfingstrose oder Dahlie, sollten besonders gegen Abknicken gesichert werden. Hier bieten sich unsere geschmiedeten Staudenstützen an. Sie können, da sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Staudenstützen
Einige Pflanzenstiele, wie die von Pfingstrose oder Dahlie, sollten besonders gegen Abknicken gesichert werden. Hier bieten sich unsere geschmiedeten Staudenstützen an. Sie können, da sie aus zwei Teilen zusammengesetzt werden, gut nachträglich um die Stauden gelegt werden, auch wenn sie schon eine sensible Höhe erreicht haben. Eine schöne Möglichkeit, Stauden zu stützen, sind dekorative Gartenstecker, die sich auch als Pflanzstäbe nutzen lassen. Sie bleiben das ganze Jahr über im Freien, um Farbe in den winterlichen Garten zu bringen, durch ihre florale Form an den kommenden Frühling zu erinnern oder einfach einen denkorativen Akzent zu setzen. In der Saison kann man drei Gartenstecker mit einer Schnur umspannen und so eine Staudenstütze bilden, ein Pflanzstab kann wunderbar eine einzelne Sonnenblume halten. Organische Formen und natürlichen Farben ergänzen die Bütenvielfalt im liebevoll gestalteten Garten. Ein schönes Beispiel ist die Gartenstecker-Spirale mit dem geschmiedeten Blatt: Dieser Pflanzstab bildet eine stilisierte Kletterpflanze ab, die aus dem Beet gewachsen kommt . Kleinteiliger ist die filigrane Staudenstütze Winde, deren detailliertes, geschwungenes Blattornament kleinen Ranken anschmiegsamen Halt gibt.
Top